Zuordnungsübung

Ordne jeder Fahrzeugbeschreibung den richtigen Fahrzeugnamen zu

Wichtig! Erst alle Felder zuordnen, dann prüfen.



Besatzung:
Staffel (1/5)
Merkmale:
eingeschobene TS 8/8
500 Liter Löschwasserbehälter
Schnellangriff
4-teilige Steckleiter
feuerwehrtechnische Beladung für 1 Gruppe
Einsatzzweck:
Für die Brandbekämpfung im Ersteinsatz und einfache Technische Hilfeleistung.
  

Besatzung:
Trupp (1/2)
Merkmale:
Persönliche Ausrüstung für Gefahrguteinsätze
Geräte für Hilfeleistungen bei Gefahrguteinsätzen
Einsatzzweck:
Feuerwehrfahrzeug mit einer Ausrüstung zum Schutz von Eigentum und zur Begrenzung von Schäden für die Umwelt, z.B. bei Gefahr einer Umweltverschmutzung, chemischer Gefahr, Gefahr durch radioaktive Stoffe, biologische Gefahr, Bergung.
  

Besatzung:
Gruppe (1/8)
Merkmale:
Frontpumpe 16/8
eingeschobene TS 8/8
4-teilige Steckleiter
3-teilige Schiebeleiter
30 Längen B-Schlauch
Einsatzzweck:
Fahrzeug mit einer vom Fahrzeugmotor angetriebenen Frontpumpe und einer eingeschobenen TS8/8 für die Brandbekämpfung und Wasserversorgungen über lange Wege. Das Fahrzeug stellt mit Besatzung eine selbstständige taktische Einheit dar und wird speziell für den Katastrophenschutz eingesetzt.
  

Besatzung:
Staffel (1/5)
Merkmale:
eingeschobene TS 8/8
2-teilige Steckleiter
feuerwehrtechnische Beladung für 1 Gruppe
Einsatzzweck:
Standardfahrzeug der Ortsfeuerwehren mit Grundausstattung für die Brandbekämpfung mit einer Gruppe und einfache Technische Hilfeleistung.
  

Besatzung:
Trupp (1/2)
Merkmale:
Maschinelle Zugeinrichtung mit einer Zugkraft von 50 kN
12 kVA Stromerzeuger
Flutlichtstrahler
Geräte zur Technischen Hilfeleistung
Einsatzzweck:
Diese Feuerwehrfahrzeuge mit Allradantrieb werden vornehmlich zur technischen Hilfeleistung eingesetzt.
  

         Dein Ergebnis ist: